Stacks Image 246067

Mission Zukunftsmensch!
Themensuche

Mission Zukunftsmensch!
Bausteine für die Welt von Morgen
Stacks Image 246063
Um zu einem bestimmten Thema einer Kategorie zu gelangen und/oder einen bestimmten Monat auszufiltern, klicke einfach auf den entsprechenden Begriff/Monat.




Die nackte Wahrheit


Guten Morgen,
dekodieren wir den Irrsinn weiter. Wir haben gestern die Ministerpräsidenten als durchweg machtbesessene, skrupellose und emotional verpeilte Handlanger der Konzerne und des Kapitals erkannt. Sie verstehen nichts von Synergien und Weitblick auf hochgradig sensitive Probleme der Welt (zB Klimathematik). Darum hat man sie ja dort hinbewegt und lässt sie agieren. Daraus folgt im Klartext: Was geschieht, geschieht auf Befehl der Konzerne und des Kapitals, also im Auftrag der Eliten. Basta.
Die damit verbundene Kapital- und Machtumschichtung hat dramatische Formen angenommen. Als Konsequenz erscheinen die PolitikerInnen immer befremdlicher. Denn ihr Handeln und ihr Ausdruck soll ja diese Machtvorstellungen der Eliten Schritt für Schritt umsetzen. Und die Macht bewegt sich mehr und mehr dorthin, wo sie im Grunde nicht sein soll.
Die Dissonanzen, die wir im Alltag empfinden, kommen daher, dass es eine moderne Eigenschaft der Eliten ist, die Masse der Bürgerinnen und Bürger über ihre Absichten der Machtkonzentration zu täuschen. Sie wollen ja schließlich nicht von der nächsten Laterne baumeln. Dieses Täuschungsspiel wird über die Medien und über die Politik auf uns losgelassen.
Wenn wir dann diese aus den Medien gewonnenen Daten, nennen wir es mal so, mit unserem lebendigen Innenleben abgleichen, geraten wir in Schwierigkeiten, denn es gibt eine massive Dissonanz zwischen Menschlichkeit, Empathie, Liebe und dem uns verordneten toxischen Macht-Cocktail der Eliten.
Das funktioniert ganz einfach: Die Eliten geben nach Abstimmung mit hochbezahlten und leider reichlich klugen Beraterfirmen die Narrative und den Denkrahmen vor. Framing und Storytelling nennt man das. Die Diskussionsrunden in den etablierten TV-Kanälen definieren den Rahmen dessen, was gedacht werden soll. Anderes findet dort keine Erwähnung. Basta.
Rückschließend kann MENSCH nur wieder hin zum eigenen Fühlen, Spüren und zur Intuition gelangen. Diese Daten, um bei dem Begriff zu bleiben, sind die einzig in sich konsistenten Wahrnehmungen. Diese Daten mit dem verordneten uns täuschenden Macht-Cocktail abzugleichen ist nicht ohne. Es erzeugt in vielen Fällen Angst, und diese ist berechtigt, denn über "Angst vor Arbeitsverlust samt Drohkulisse Hartz IV" hält die Elite die Masse unter Kontrolle. Die von der Elite zur Aufrechterhaltung des Konsums errichtete Konsumkultur sorgt für die nötige, die Masse ruhig haltende, (nur vordergründig) ablenkende Bespaßung (Brot und Spiele-Effekt). Man geht dort ganz gezielt an die Überlebensinstinkte: Sex, Geilheit, Orgasmus, Konsum. Wenn diese Überlebensinstinkte von den Inhabern der Macht gekapert worden sind, ist der Mensch in seiner Freiheit in allerhöchster Gefahr!
Und diese ganzen schöne Spielereien der Eso- und Erleuchtungsszene mit Bildern von Trauminseln, teuer und schön gekleideten Männern und Frauen, wunderbaren Parolen und vordergründig tiefgründigen Mantras, die damit vermengt sind, erweisen sich für die meisten Menschen als nicht erreichbar und damit auch als nicht lebbar. Das ist genauso vorgesehen, denn es ist nicht vorgesehen, dass die Masse auch "da oben" stehen soll. Der Grund ist einfach: Es ist nicht vorgesehen von einer gierigen Elite, dass der Besitz geteilt wird. Die Masse soll sich darum maximal in einer konsumbezogenen Illusion gefallen.
Kauf Dir dein Königinnenkostüm und fühle dich über das Weekend als Königin, aber Montag gehts wieder rein ins Hamsterrad, klar? Aber Pssst" Tipp! Wir sind ja keine Unmenschen. Kauf Dir fürs kommende Weekend das brandneue Kostüm "Baronin". Wir liefern per Kurier.
Einziger Ausweg:
Wende dich deinem Gefühl und dem eigenen Fühlen zu. Akzeptiere Angst und innere Leere als Phasen und sei gewiss, dass Du schneller als geglaubt diese Phasen durchschritten hast. Dann bist Du in einer ganz anderen Lage. Du bist wieder bei Dir, Du wirst jeden Tag mehr Kraft bekommen. Du wirst erkennen, dass Du die Fäden mit einfachsten Mitteln selbst in die Hand nehmen kannst - und wirst. Und dann können sich einige in deinem Lebensumfeld verdammt warm anziehen...
Und nichts fürchten PolitikerInnen mehr als ein solches Verhalten. Sie fürchten es bildhaft gesprochen wie der Teufel das Weihwasser fürchtet.

Mehr zu solchen Wegen findest Du hier im Projekt "Mission Zukunftsmensch". Schau DIr auch den Video-Podcast an.


Namasté

Die Masken fallen


Guten Morgen,
es wird Zeit für den finalen Überblick. Und immer und immer mehr dekodieren immer mehr Menschen die Zusammenhänge als Folge der monatelangen Beschäftigung mit den Einschränkungen der Pandemie. Positiv gesehen, und Chriz Meinhardt hat es gestern auf den Punkt gebracht: Die Masken fallen. Zumindest verrutschen sie so stark, dass wir dahinter blicken können.

Politiker sind VerwalterInnen der Konzerninteressen, sie dienen der Wirtschaft und dem Kapital. Die eigentümliche Dissonanz in Germany resultiert aus der Tatsache, dass die Kanzlerin und der Kanzleramtschef naturwissenschaftlich fit sind. Sie haben den Überblick über das pandemische Geschehen und dessen tödliche Dynamik. Sie stehen also mit ihren naturgemäß vernünftigeren Ansätzen darüber, was zu tun ist, gegen die Verwalter der Eliteinteressen in Gestalt der uns so fürchterlich dämlich erscheinenden Ministerpräsidenten, der KultusministerInnen usw. Deren Handeln ist NICHT dem allgemeinen Menschenwohl verpflichtet sondern den oben genannten Interessen und den Strategien, wie sie auf Mehrheitskurs bleiben, eine Bürgermehrheit für die nächste Wahl hijacken, das heisst, so geschickt belügen, dass die Bürgergruppen es nicht merken und sie wählen.

Das reicht vollkommen aus, um zu erklären was läuft.

Ausblick: Die Pandemie wird uns nicht verlassen auf die Weise, wie das Pandemiemanagement aufgegleist ist. Das zu erhoffen ist absolut unsinnig. Es ist bereits zu spät dafür. Und dank der a) zu laxen Lockdown-Strategie und Reise-Strategie sowie b) dem zu langsamen Impfen (wenn man schon auf Impfen setzt) unter Berücksichtigung der Tatsache, dass wir c) nahezu 50% Risikopatienten unter den Erwachsenen im Land haben, werden wir Mutanten heranzüchten und den pandemischen Verlauf zu unseren maximalen Ungunsten wenden. Ein für die DERA in Brasilien arbeitender Freund warnte schon mehrfach, dass uns früher oder später brasilianische Verhälnisse drohen könnten, wenn wir so weitermachen.

Eigentlich hilft nun nur noch eines:

Impfen, Impfen, Impfen im Hochgeschwindigkeitsmodus mit dem bestverträglichen und am schnellsten zu verteilenden Impfstoff. Das hilft der Statistik. Auch das wird Tote geben, vermutlich maximal 0,5% der Geimpften werden Probleme bekommen oder "zu den Vätern" gehen.

Impfen kann lediglich helfen, einen schlimmen Verlauf der Krankheit zu verhindern. Es kann nicht ausschließen, dass man sich infiziert. Auch hier sind die Eindrücke aus Brasil eindrücklich derzeit. Es zeigt sich dort, dass der Impfstoff von J&J wohl ziemlich tauglich ist im ersten Moment zumindest. Was genau die Vektorimpfstoffstrategie und die saRNA und modRNA anderer Impfstoffe verrichtet, ist vollkommen unbekannt im langfristigen Verlauf. Es gibt ernstzunehmende Skeptiker, die schwere Zweifel an der Dauerverträglichkeit haben und auch Arbeiten zumindest an Tieren und Zellkulturen vorweisen (man findet durch Suchen auch die entsprechenden Arbeiten im Web).

Auch hier scheint wieder die Wirtschaft Vorrang vor Vorsicht, Umsicht und Effizienz zu haben. Anders kann ich mir nicht erklären, dass Flinten-Uschi das Angebot von Joe Biden über 200 Millionen J&J-Impfdosen für die EU zum Stückpreis von etwa 1.- Euro ablehnte und auf den 12x teureren und vermutlich umstritteneren Biontech-Pfizer-Impfstoff setzte. Wir bekommen die rund 200 Mio. J&J aber trotzdem. Sie werden in Dessau bei IDT zusammengerührt. Man darf nie vergessen, dass mit der blonden Ursel eine Deutsche die EU anführt, dass also deutsche Interessen ein gewicht haben. Und Deutschland, sorry, aber das politisch wirtschaftliche Deutschland wird in der Welt von aussen mit drei markigen Begriffen beschrieben:

Pragmatisch, opportunistisch, parasitär.

Wir werden Wege finden, sobald die Doctores impfen, um an den Impfstoff zu kommen, den wir wünschen. Und mit jeder Woche, die vergeht, werden die Fakten klarer. Es recherchieren ganze Scharen von verantwortungsbewussten Menschen. Zu früh geimpft werden, rate ich Niemandem, der es vermeiden kann.

Was denken sich solche unsäglich unfähig erscheinenden Ministerpräsidenten?

Ganz einfach:
1) Die Wirtschaft muss am Laufen bleiben, der Konsum muss auf hohem Niveau möglich bleiben, dann eben online geshoppt. Das läuft: Ihr seht, wie die Aktienkurse stehen. Keine Spur von Crash. VW hat zB voll zu tun, der Export brummt usw.
2) Das Gesundheitssystem darf nicht kollabieren, es könnte dann ja auch Elitepatienten erwischen. Oma Paschulke, da seien wir sicher, interessiert Niemanden. Und dem Staatshaushalt schadet eine Verjüngungskur wohl auch nicht, oder?
3) Impfen, impfen, impfen. Am besten mit Impftechnologie aus dem eigenen Land, was ideal ist, um den Gewinn im Land zu behalten (Steuern, Kapitalumschichtung usw.).

Verdachtsmomente:
Das klärt schon einmal vieles und macht erfreulich verständlich was läuft. Aber der schlimme Verdacht, dass möglicherweise Übleres in den Impfungen steckt, vor Allem, weil einer der größten Psychopathen unserer Tage finanziell udn einflussgebend in die Impfstoffindustrie, insbesondere bei einigen Produkten besonders intensiv verwickelt ist, ein erklärter Eugeniker seinerseits, nun, das können wir definitiv nicht ausschließen. Dieser Umstand erzeugt in mir eine erklärte intuitive Abneigung gegenüber drei Impfstoffen. Ob diese Abneigung nun mit diesen Zusammenhängen zu tun hat oder mit generellen Dauerunverträglichkeiten, das teilt meine Intuition nicht mit. Wer aber heil durch die Sache kommen will (und nicht zu den möglicherweise, ich sage einmal "Auserwählten" gehört), der sollte unbedingt auf die Stimme der Intuition achten. Und zwar auf die echte Stimme der Intuition und diese auf keinen Fall mit einer medienerzeugten und mediengelenkten inneren Stimme verwechseln.


Manche von uns haben ein absolut sicheres Gespür. Da denke ich an meinen Vater. Er hat im Krieg gelernt, wieso auch immer, richtig zu entscheiden. Nur deswegen, und weil er gegen die Ansichten der Mehrheit seiner Soldatenkollegen entschied, hat er überlebt. Und er hat in brenzligen Situationen mit seinen blitzschnellen Entscheidungen immer richtig gelegen. Aktuell hat er aus genau solchen Einsichten seinen Impftermin abgesagt. Das finde ich bedenkenswert. Er ist mit seinen 95 Lebensjahren ein Pragmatiker. Das finde ich in diesem Zusammenhang noch bedenkenswerter.


Namasté

Ja ja, die Solfeggio-Frequenzen ...




In der alternativen Heilszene kursieren wieder einmal, da scheint es Zyklen zu geben, die sogenannten Solfeggio-Frequenzen. Wenn Du dich schlau machen möchtest im Internet, so stößt Du in der Regel auf solche Hinweise:

Grundsätzlich ist das Solfeggio eine Tonlehre, die im klassischen Musikunterricht eingesetzt wird. Sie wurde im 11. Jahrhundert von einem italienischen Mönch erfunden. Bereits damals kamen die Töne nicht nur in der Gesangsausbildung zum Einsatz, sondern wurden ebenso für religiöse und medizinische Zwecke genutzt. Unter anderem fanden Solfeggio-Frequenzen Verwendung in gregorianischen Chorälen. Mönche nutzten diese Töne für Gesangsübungen und schrieben ihnen eine bewusstseinserweiternde Wirkung zu. Angeblich war das der Grund, warum der Vatikan sie verbot, aus den Gottesdiensten fernhielt und das Wissen um die Solfeggio-Frequenzen vor der Bevölkerung geheim halten wollte. Fakt ist, dass sie jahrhundertelang keine Beachtung fanden. Die Wiederentdeckung der Solfeggio-Musik wird dem 1952 geborenen Leonard Horowitz zugeschrieben. Er formulierte diverse Thesen, wie die einzelnen Frequenzen auf den Menschen wirken. Demnach sollen sie den Körper und sämtliche Zellen in Schwingung versetzen und so einen positiven Einfluss ausüben.

  • UT = 396 Hz: Verströmt positive Energie, befreit von Angst, hilft bei Trauer und löst Blockaden
  • RE = 417 Hz: Hilft bei der Verarbeitung traumatischer Ereignisse und beim Umgang mit Veränderungen
  • MI = 528 Hz: Heilsame Klänge für mehr Lebensenergie und Bewusstsein
  • FA = 639 Hz: Harmonische Wirkung, die zu innerer Balance führt
  • SOL = 741 Hz: Hilft bei der Problemlösung, reinigt Zellen von Giftstoffen und sorgt für eine Bewusstseinserweiterung
  • LA = 852 Hz: Erweitert ebenfalls das Bewusstsein und ordnet die Gedanken und den Geist


Ja, das stimmt insofern,
als dass der Urheber dieser Erzählung besagter Herr Horovitz ist. Zu finden ist das Material in seinem Buch mit dem Titel: HEALING CODES FOR THE BIOLOGICAL APOCALYPSE.

Und nun denken wir nach:
Im 11. Jahrhundert wurden angeblich diese "Töne" "erfunden" und kurz drauf samt Noten von Rom verboten.
Im 11. Jahrhundert. Noch einmal: Im 11. Jahrhundert.....

  • Es gab im 11. Jahrhundert keine Tonbandgeräte.
  • Es gab im 11. Jahrhundert keine präzisen Stimmgabeln.
  • Es sind keine Instrumente, die garantiert nicht verstimmt worden sind, aus jener Zeit bekannt.
  • Es war die Maßeinheit Hertz noch lange lange nicht erfunden. Heinrich Rudolf Hertz wurde erst 1857 geboren.
  • Es gab auch keinerlei Messgeräte dieser Art.


Kurzum:
Dass es eine Sechston-Musik gab, das mag sein. Dass die genauen Frequenzen der damaligen Noten bekannt sind, ist ausgeschlossen. Wie kommt man dann dazu?

Nun: Es ist eine Marketing-Erfindung des Autors. Dazu gab es kurz darauf: Stimmgabeln, CD's und jede Menge Kurse. Dann folgte das nächste Buch von Horovitz:



Allein die faktischen Darstellungen im Vorwort sind zu nahezu 100% falsch.
Der Kammerton A wurden durch die Nazis verändert sowie durch die BBC = Gewalt = Weltkrieg. Alles totaler Unsinn: Die Standardisierung des Kammerton A geht auf das Jahr 1867 und einen Herrn Helmholtz zurück. Die komplette Herleitung ist ebenso wie die meisten weiteren grundlegenden Informationen 100% falsch. Aber das Buch wurde ein kleiner Alternativbestseller in den USA, also in einer Szene, wo man die Lichtartefakte der ersten zwei Generationen an Digitalkameras für geistige Lebewesen, sogenannte Orbs, gehalten hat.

  • Keine einzige der Frequenzen ist Teil des Sets der unsere Gesundheit steuernden Bio12Code-Frequenzen.
  • Keiner der sechs genannten Werte ist kongruent zu einem der 12 biochemischen Adey-Windows, wie die von Ross William Adey entdeckten Resonanzankopplungsschnittstellen zwischen Biophysik und Biochemie genannt werden.


Das Konzept ist eine komplette Erfindung,
eine geniale Marketing-Idee. Und von solchen urkomischen Konzepten ist die gesamte Eso-Szene im alternativen Heilbereich voll. Das war es dann auch schon. Es handelt sich um Fake-News mit großer Auswirkung auf eine leichtgläubige Eso-Szene.Diese Szene versorgt sich mit durchweg gesundheitlich irrelevanten Frequenzwerten, während die reale Frequenzmedizin vollkommen andere Frequenzwerte verwendet, deren Wirksamkeit - Stichwort Bio12Code - schon ein ganzes gutes Stück erforscht sind.

Link zur Definition des Bio12Codes

Zeig mir mehr Beiträge

Stacks Image 246065
Stacks Image 246052
Stacks Image 246055
Stacks Image 246058