Stacks Image 247020
Stacks Image 247010

Gesundheit erhalten: Die größte Herausforderung unserer Epoche

Stacks Image 246957
Seien wir ehrlich:

Wir alle möchten uns bis an unser Lebensende möglichst bester Gesundheit erfreuen und keinesfalls gar unverschuldet
Leiden & Schmerzen ertragen müssen,
nicht wahr?



Doch schau bitte genau hin:
Das Geschäft mit Krankheit boomt und damit eine Krankheitsindustrie, die genau dann profitiert, wenn Du möglichst früh im Leben erkrankst und möglichst lange Zeit krank bleibst.(1) Wundere Dich also bitte nicht, falls Gesundheit zwar zum Greifen nah zu sein scheint, aber auf die eine oder andere Weise dann doch unerreichbar bleibt. Im Klartext: Die Beschwerden bleiben.(2) Daran ändern auch Sport und Bewegung zu wenig.(3)


Der Grund dafür ist einfach:
Als kranker Mensch bist Du ein attraktiver Markt für jene Industrie mit ihrem immensen Wachstumshunger. Solltest Du gesund sein, kann man an Dir wenig verdienen.


Zahlen belegen diesen Trend:
In Deutschland erwarten jeden Bürger statistisch ein Vierteljahrhundert an Leiden und Schmerzen, das ist ein europaweit katastrophal schlechter Wert.(4) Lerne, was Du wirklich aktiv in Sachen Gesund sein und Gesund bleiben tun kannst. Und die gute Ansage: Auch alle Therapeuten, Coaches, Ärzte… können dazu lernen.


Gesundheit ist das kostbarste Gut!
Sei kompromisslos: Schalte auf wirklich stimmige Gesundheit und Wohlgefühl um. Hier auf dieser Website findest Du dazu effektive und ganz starke Strategien dazu. Wir nutzen die mächtigen Möglichkeiten natürlicher Biophysik. Was Astronauten im All und Spitzenmanager in der Kraft hält, soll auch für Dich zugänglich sein.


Stacks Image 247022


(1) Klaus Dörner: Gesundheitssystem in der Fortschrittsfalle, in: Deutsches Ärzteblatt, Jg.99, Heft 38, Sept. 2002, S. 2462-2464
(2) Ulrike von Aufschnaiter: Gesundheit: Die größte Gefahr für unser Wirtschaftssystem, in CO.med, Aug. 2020, S.58.
(3) Merke: Nach einem intensiven Marathonlauf hat ein Proband ähnlich schlechte Blutwerte wie ein Aidskranker, insbesondere hohen oxidativen Stress.
(4) Christian Appelt:
Grundbausteine für die effektive Zukunftsheilkunde, in CO.med, Okt. 2020, S. 54ff.


Seien
wir ehrlich:


Wir alle möchten uns bis an unser Lebensende möglichst bester Gesundheit erfreuen und keinesfalls gar unverschuldet Leiden & Schmerzen ertragen müssen, nicht wahr?

Doch schau bitte genau hin:
Ausgerechnet das Geschäft mit Krankheit boomt fatal und damit eine regelrechte Krankheitsindustrie, die genau dann profitiert und Wachstumspotenziale entfaltet, wenn Du möglichst früh im Leben erkrankst und auch möglichst lange krank bleibst.(1) Wundere Dich also bitte nicht, falls Gesundheit zwar zum Greifen nah zu sein scheint, aber auf die eine oder andere Weise dann doch zugunsten der Krankheit unerreichbar bleibt. Im Klartext: Die Beschwerden bleiben oder verschlimmern sich sogar.(2) Daran ändern auch etwas Sport und Bewegung nur zu oft viel zu wenig.(3)

Der Grund dafür ist einfach:
Als kranker Mensch bist Du ein attraktiver Markt für jene Industrie mit ihrem immensen Wachstumshunger. Solltest Du gesund sein, kann man an Dir wenig verdienen.

Beunruhigende Zahlen in den Industrienationen:
In Deutschland ist die Lage besonders prekär: Hier erwarten jeden Bürger inzwischen statistisch ein Vierteljahrhundert an Leiden und Schmerzen, das ist übrigens ein europaweit katastrophal schlechter Wert.(4) Das betrifft also uns, uns alle. Willst Du, wollen wir das wirklich? Wenn nicht, dann sei willkommen und lerne, was Du wirklich aktiv in Sachen Gesund sein und Gesund bleiben tun kannst.

Gesundheit
ist dein kostbarstes Gut!

Sei hier kompromisslos: Schalte auf wirklich stimmige Gesundheit und Wohlgefühl um. Hier auf dieser Website findest Du dazu effektive und ganz starke Strategien dazu. Wir nutzen die mächtigen Möglichkeiten natürlicher Biophysik. Was Astronauten im All und Spitzenmanager in der Kraft hält, soll auch für Dich zugänglich sein. Und das bedeutet: Hohe Gesundheits-Effizienz.


Stacks Image 247028


(1) Klaus Dörner: Gesundheitssystem in der Fortschrittsfalle, in: Deutsches Ärzteblatt, Jg.99, Heft 38, Sept. 2002, S. 2462-2464
(2) Ulrike von Aufschnaiter: Gesundheit: Die größte Gefahr für unser Wirtschaftssystem, in CO.med, Aug. 2020, S.58.
(3) Merke: Nach einem intensiven Marathonlauf hat ein Proband ähnlich schlechte Blutwerte wie ein Aidskranker, insbesondere hohen oxidativen Stress.
(4) Christian Appelt:
Grundbausteine für die effektive Zukunftsheilkunde, in CO.med, Okt. 2020, S. 54ff.